Datenschutzerklärung

I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
  1.  Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die Nutzung der Website www.belastingaangifte.pl, insbesondere der Anwendung Belastingaangifte.pl (im Folgenden: die Anwendung), die auf der Website verfügbar ist.
  2. Der Administrator personenbezogener Daten, die über den in den Bestimmungen genannten Antrag erhoben werden:
    1. direkt von betroffenen Personen,
    2. indirekt vom Anwendungsbenutzer mit ausdrücklicher und freiwilliger Zustimmung (einschließlich der ausdrücklichen Zustimmung zur Verarbeitung von Daten durch Belasting Aangifte BV) der betroffenen Personen,

    ist Belasting Aangifte BV - spółka z ograniczoną odpowiedzialnością Belasting Aangifte BV mit Sitz: De Cuserstraat 93, 1081CN Amsterdam mit KvK-Registrierungsnummer: 67656269 und Vestigingsnr. 000036177059 und Kontaktdaten biuro@aangifte24.com, Tel.22 250 13 38.

  3. Um die Anwendung durch Starten in der Online-Version nutzen zu können, müssen der Belasting Aangifte BV die in der mit dem Benutzer geschlossenen Lizenzvereinbarung angegebenen personenbezogenen Daten des Benutzers oder des Unternehmens, die der Benutzer vertritt, zur Verfügung gestellt werden, um eine Steuererklärung gemäß dem in der Lizenzvereinbarung angegebenen Zweck der Anwendung zu erstellen. Der Benutzer muss gesetzlich befugt sein, über die oben genannten Daten zu verfügen.
  4. Wenn der Benutzer technische Hilfe im Zusammenhang mit der Nutzung der im Zusammenhang mit der Anwendung bereitgestellten Dienste in Anspruch nehmen muss, stellt der Benutzer der Belasting Aangifte BV personenbezogene Daten in dem Umfang zur Verfügung, der erforderlich ist, um den Benutzer zu identifizieren und Kontakt mit dem Benutzer durch die Person aufnehmen zu können, die die technische Hilfe leistet. Die im vorstehenden Satz genannten personenbezogenen Daten werden von Belasting Aangifte BV nur zu den oben genannten Zwecken verarbeitet.
  5. Die Erhebung personenbezogener Daten der Kunden des Benutzers durch Belasting Aangifte BV zu anderen als den oben genannten Zwecken erfolgt nur auf der Grundlage der ausdrücklichen, gesonderten Zustimmung der Kunden des Benutzers, deren Bereitstellung freiwillig ist.
  6. Die Kommunikation zwischen der Einrichtung des Benutzers und den Servern von Belasting Aangifte BV wird mit dem SSL-Protokoll (Secure Socket Layer) verschlüsselt, das mit einem 128-Bit-Schlüssel verschlüsselt ist. Darüber hinaus sind die Datenbanken der Belasting Aangifte BV vor dem Zugriff Dritter geschützt.
  7. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt gemäß dem Gesetz vom 29. August 1997 (Dz. U. von 2002 Nr. 101, Pos. 926 in der geänderten Fassung) zum Schutz personenbezogener Daten.
  8. Der Administrator der im Rahmen der Website verarbeiteten personenbezogenen Daten ist Belasting Aangifte BV, und die Erhebung personenbezogener Daten wurde dem GIODO [Generalinspektor für den Schutz personenbezogener Daten] gemeldet.
  9. Von Belasting Aangifte BV erhobene und verarbeitete personenbezogene Daten werden vorbehaltlich weiterer Bestimmungen nicht an Dritte weitergegeben, vermietet oder verkauft, es sei denn, es handelt sich um Akquisitionen oder Fusionen in Bezug auf Belasting Aangifte BV.
II. ZUGRIFF AUF DATENINHALTE
  1. Der Benutzer behält sich das Recht vor, auf seine personenbezogenen Daten zuzugreifen sowie personenbezogene Daten zu ergänzen, zu aktualisieren, zu korrigieren, ihre Verarbeitung vorübergehend oder dauerhaft auszusetzen oder zu löschen, wenn sie unvollständig, veraltet, unwahr oder gesetzeswidrig erhoben wurden oder sind nicht mehr für den Zweck benötigt, für den sie gesammelt wurden.
  2. Der Datenadministrator behält sich das Recht vor, die Löschung von Benutzerdaten zu verweigern, wenn deren Aufbewahrung zur Verfolgung von Ansprüchen erforderlich ist oder wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist.
  3. Personenbezogene Daten dürfen nur in Fällen zur Verfügung gestellt werden, die sich aus geltendem Recht ergeben, z. B. staatlichen Institutionen, und von Belasting Aangifte BV gemäß geltendem Recht und auf der Grundlage der vom Benutzer erteilten Zustimmung verarbeitet werden.
  4. Der Datenadministrator erklärt, dass er personenbezogene Daten von den Benutzern gemäß dem Gesetz vom 29. August 1997 zum Schutz personenbezogener Daten verarbeitet und technische und organisatorische Maßnahmen anwendet, um den Schutz der verarbeiteten Daten zu gewährleisten, die den Bedrohungen und Kategorien von den geschützten Daten angemessen sind, und insbesondere schützt er die persönlichen Daten der Benutzer vor unbefugter Offenlegung, Verlust oder Beschädigung.
III. AUSSCHLUSS DER HAFTUNG
  1. Diese Datenschutzrichtlinie enthält keine Informationen zu Diensten oder Waren anderer Unternehmen als des Datenadministrators, die auf der Website kommerziell, gastfreundlich, auf gegenseitiger Basis veröffentlicht wurden oder die nicht dem Erzielen des kommerziellen Effekts dienen.
  2. Der Datenadministrator ist nicht verantwortlich für die Handlungen oder Auslassungen der Benutzer, infolgedessen der Datenadministrator die von ihm bereitgestellten personenbezogenen Daten auf die in dieser Datenschutzrichtlinie angegebene Weise verarbeitet.
  3. Der Datenadministrator behält sich das Recht vor, Änderungen vorzunehmen, die Funktionen oder Eigenschaften der Webseiten zurückzuziehen oder zu modifizieren sowie den Betrieb einzustellen, Rechte an der Website zu übertragen und rechtliche Schritte vorzunehmen, die nach geltendem Recht zulässig sind. Alle vom Datenadministrator ausgeführten Aktivitäten dürfen die Rechte des Benutzers nicht verletzen.
IV. ÄNDERUNGEN AN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG
  1. Der Datenadministrator behält sich das Recht vor, Änderungen an der Datenschutzrichtlinie vorzunehmen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben wird oder Änderungen an der Website oder Anwendung vorgenommen wurden. Der Datenadministrator benachrichtigt die Benutzer über relevante Änderungen und deren Datum des Inkrafttretens, insbesondere durch die Veröffentlichung einer Nachricht auf der Website der Plattform.
  2. Die neueste Version der Datenschutzerklärung gilt ab dem 4. Dezember 2019.