...

BPM-Steuer in den Niederlanden

Autor: Maciej Wawrzyniak28 August 2023
Oceń post
Podatek BPM w Holandii

 

Wenn Sie planen, mit dem Auto in die Niederlande zu fahren, sollten Sie sich für die Steuern interessieren, die Autofahrer in diesem Land zahlen müssen. Diese gelten für alle Autofahrer, und ihre Umgehung kann unangenehme Folgen haben. In der Vergangenheit haben wir uns bereits mit dem Thema Kraftfahrzeugsteuer befasst, und im heutigen Beitrag erfahren Sie, was die GST in den Niederlanden ist.

BPM in den Niederlanden - was ist das?

Die Belasting van auto's en motorrijwielen (BPM) ist eine Steuer, die in Ihrer Sprache grob als Kraftfahrzeugsteuer übersetzt werden kann. Die BPM wird als einmalige Gebühr gezahlt und gilt hauptsächlich für in den Niederlanden zugelassene Autos. Wenn Sie in diesem Land ein Auto kaufen, ist diese Steuer automatisch im Transaktionspreis enthalten. Wenn Sie mit einem Auto in die Niederlande kommen, müssen Sie das Fahrzeug anmelden, und in diesem Fall wird diese Gebühr ebenfalls erhoben.

Wie kann ich die Zahlung der BMP in den Niederlanden vermeiden?

In bestimmten, gesetzlich festgelegten Fällen können Sie sich von der Zahlung der Kraftfahrzeugsteuer in den Niederlanden befreien lassen. Sie müssen jedoch genau festgelegte Bedingungen erfüllen und einen Antrag bei den Behörden stellen.

Wenn Sie beabsichtigen, das Fahrzeug höchstens 2 Wochen lang zu benutzen, müssen Sie dies der Behörde mitteilen, die Sie dann von der Zahlung der BMP befreit. Auch wenn Sie bei einem ausländischen Unternehmen angestellt sind oder Ihr eigenes Unternehmen besitzen, können Sie eine Befreiung beantragen. Sie können eine Befreiung beantragen, wenn:

  • sie als Arbeitnehmer einen Firmenwagen mit ausländischem Kennzeichen besitzen, den Ihnen Ihr Arbeitgeber von einem Unternehmen mit Sitz außerhalb der Niederlande zur Verfügung stellt;
  • sie Eigentümer eines solchen Unternehmens sind und ein Firmenfahrzeug mit ausländischen Kennzeichen besitzen.

Wenn Sie in die Niederlande umziehen und das Auto, das Ihnen gehört, mitnehmen, ist es wahrscheinlich, dass es als so genanntes "bewegliches Vermögen" eingestuft wird und daher von der Mehrwertsteuer befreit ist. Um sich darauf berufen zu können, müssen Sie alle nachstehenden Bedingungen erfüllen:

  • sie müssen dauerhaft aus dem Ausland in die Niederlande umgezogen sein und dies durch einen Nachweis über die Abmeldung im Ausland und die Anmeldung in den Niederlanden belegen können,
  • sie haben vor Ihrem Umzug in das Land der Tulpen mindestens 12 Monate außerhalb der Niederlande gewohnt (nachgewiesen durch eine Versicherungspolice, eine Bankkontonummer und einen Kauf- oder Mietvertrag für eine Wohnung im Ausland),
  • das Auto, das Sie einführen wollen, wurde mindestens 6 Monate vor Ihrem Umzug in die Niederlande gekauft und von Ihnen benutzt.

banner niemiecki aangifte

So berechnen Sie die Mehrwertsteuer in den Niederlanden

Sie sollten wissen, dass die Höhe der BMP für Neuwagen hauptsächlich von den Kohlendioxidemissionen in der Atmosphäre abhängt. Die Menge des ausgestoßenen CO2 ist der wichtigste Faktor bei der Bestimmung der einmaligen Abgabe. Je besser die Qualität der Abgase ist, desto niedriger sind die zu erwartenden Kosten.

Es ist nicht möglich, einen konkreten Betrag zu nennen, den Sie zahlen müssen, da dies von den Spezifikationen des betreffenden Fahrzeugs abhängt, so dass jeder Fall individuell betrachtet werden muss.

Können Sie mit einer Erstattung durch das BPM Niederlande rechnen?

Sie fragen sich vielleicht, wie Sie eine Steuerrückerstattung von der BPM Niederlande erhalten können? Gibt es diese Möglichkeit und wie viel Geld werden Sie voraussichtlich erhalten? Wenn Sie beschließen, das Land zu verlassen, müssen Sie sich bei den Behörden melden, sobald Ihr Fahrzeug abgemeldet ist. Sie haben nämlich das Recht, eine teilweise Erstattung der BPM durch die Niederlande zu beantragen. Es gelten jedoch bestimmte Bedingungen:

  • das Fahrzeug darf nicht älter als 15 Jahre sein, es darf in keinen Unfall verwickelt gewesen sein und es muss voll funktionsfähig sein,
  • das Fahrzeug muss aus dem RDW-Register gestrichen worden sein, wodurch es den Status eines "Exportfahrzeugs" erhält,
  • das Fahrzeug muss in einem anderen EU-Land zugelassen sein,
  • sie müssen innerhalb von 13 Wochen nach dem Datum der Abmeldung des RDW-Fahrzeugs die Rückgabe des Fahrzeugs beantragen.

Wenn Sie sich entschließen, dauerhaft in die Niederlande zu ziehen, müssen Sie viel Papierkram erledigen, um das Fahrzeug anzumelden, und die Kosten für die BPM- und MRB-Steuern tragen. Wenn Sie eine Beschäftigung aufnehmen, müssen Sie außerdem eine jährliche Steuererklärung abgeben - es lohnt sich also, Hilfe zu suchen und unsere App Aangifte Netherlands tax settlement zu nutzen.